Eintrag schreiben

 


Christoph Brueckner schrieb am 31. Dec. 2008 - 13:22, 63694 Limeshain
Hallo Herr Kantor Christian Vorbeck,
als ehemaliger Unterfranke grüsse ich jetzt von Hessen.
Interessant, dass eine bayerische Firma aus dem Allgäu in der Diözese Paderborn dieses Mammut-Projekt baut. Endlich mal was gescheites! Stilkopien gibts genug.
Mit den Hochdruckstimmen, die lange Zeit falsch von der einseitigen sogenannten Orgelbewegung verteufelt wurden, das ist eine feine Sache. In Lauterbach/Hessen gab es das, natürlich musste es wieder (pseudo)barock sein und wurde entfernt.
Wir haben wahrscheinlich mehr
neo, pseudo-barock Orgeln als  
wirklich gute romantische Instrumente.
Ihres wird die Romantik als Epoche des Gefühles(nicht der Sentimentalität und des Kitsches) zurückerobern und ins objektiv korrekte Licht setzen.
Ich werde mich an der  Tuba mirabilis überzeugen. Die von der Frankfurter-Domorgel (Klais) kenne ich.
Gottes Segen zu Ihrem Vorhaben, die Oktavkoppeln und Quintkoppeln werden restlos begeistern, da bin ich mir sicher.
Es grüsst Sie alle herzlichst der OrgelFREAK und RomantikFAN
Chris Brückner
 
Franz X. Köhler schrieb am 14. Sep. 2008 - 17:56, Batzenhofen
Alles Gute für das geplante Projekt. Unser Förderverein ist erst einige Monate jung, da kann man nur bewundern (und ein wenig neidisch werden), wenn man auf diese Homepage trifft.
Franz
 
Gregor schrieb am 02. May. 2008 - 21:00,
Ein großes Projekt. Viel Erfolg.
 

-->